Hermann Schaaffhausen – Neandertalerforscher und Mäzen der Künste

Seit 1991 arbeitet ein internationales Team von Wissenschaftlern am Original-Skelett des Urmenschen aus dem Neandertal. “Der Neandertaler“ ist das bedeutendste Sammlungs-und Ausstellungsstück des LVR-LandesMuseums in Bonn. Als Kurator des Fundes und Projektleiter der Forschungen beschäftige ich mich immer wieder mit der historischen Literatur rund um das Skelett und seine Fundstelle. Mit den Jahren bin ich… Weiterlesen Hermann Schaaffhausen – Neandertalerforscher und Mäzen der Künste

#jungsteinzeit2016 „Schmuck -damals und heute“

Die Ausstellung „Revolution Jungsteinzeit“ geht zu Ende. Nur noch bis zum 3.4. ist sie bei uns im LVR-LandesMuseum Bonn zu sehen. Für die letzten zwei Wochen der Mitmachaktion haben wir uns das Thema Schmuck ausgesucht. Der Großteil des Schmucks wird in den jungsteinzeitlichen Gräberfeldern gefunden. Dazu gehören Anhänger, Ketten, Armringe und sogar reichen Kopfschmuck. Aus… Weiterlesen #jungsteinzeit2016 „Schmuck -damals und heute“

#jungsteinzeit2016 „Kleidung – damals und heute“

Weiter geht es mit der Themenwoche #2: Diesmal geht es um „Kleidung – damals und heute“. Ein Leben ohne Kleidung ist gar nicht mehr vorstellbar – zumindest nicht in unseren Kulturkreisen. Kleidung dient zum Schutz vor Kälte und Wärme, vor Umwelteinflüssen und auch Gefahren. Sie ist aber auch Status, Luxus, Stil – ein Teil der… Weiterlesen #jungsteinzeit2016 „Kleidung – damals und heute“

Jede gute Ausstellung braucht eine Mitmachstation! – Die Paarkamera

Seit dem 22. Oktober 2015 läuft im LVR-LandesMuseum Bonn die Ausstellung „Paare – Ein Fotoprojekt von Beate Rose, Nadine Preiß und Damian Zimmermann“. Hintergrund ist ein Projekt, das 1971 von Beate Rose als ihre Gesellenprüfung an der Staatslehranstalt für Photographie in München begonnen wurde. Vor einem weißen Hintergrund fotografierte sie damals Paare aus ganz West-Deutschland.… Weiterlesen Jede gute Ausstellung braucht eine Mitmachstation! – Die Paarkamera

Schaut in die Kamera! – Ein Fotowettbewerb

Dies ist nicht nur die Aufforderung, die schon die Fotografin Beate Rose den Paaren gegeben hat, die sie in den 70er Jahren fotografierte, sondern auch die Aufforderung von Nadine Preiß und Damian Zimmermann an die Paare von 2010. Und auch wir fordern Sie auf: „Schauen Sie in die Kamera!“ Der General-Anzeiger hat einen Fotowettbewerb für… Weiterlesen Schaut in die Kamera! – Ein Fotowettbewerb

Der Internationale Museumstag 2015

Am 17. Mai ist der Internationale Museumstag. Es ist bereits der 38. Internationale Museumstag und wie der Name schon sagt, international. Es gibt weltweit unterschiedliche Aktionen, besondere Veranstaltungen und vieles mehr in den Museen, die sich daran beteiligen. Wir machen auch mit und da das Motto dieses Jahr „MUSEUM. GESELLSCHAFT. ZUKUNFT“ ist, bieten wir eine… Weiterlesen Der Internationale Museumstag 2015

Wer oder was sind unsere Entdecker-Touren?

Seit Januar diesen Jahres bieten wir unsere Entdecker-Touren an. Das sind Führungen durch das Museum der ganz besonderen Art. Ausstellungsleiter und Kuratoren geben ganz persönliche Einblicke in die Arbeit des Museums, stellen ihre Lieblingsobjekte und besondere Schätze vor und vermitteln spannende Hintergrundinformationen aus erster Hand zur Sammlung, den Forschungsthemen und aktuellen Entwicklungen. Was Sie schon… Weiterlesen Wer oder was sind unsere Entdecker-Touren?

My museum – Ein Museumsporträt entsteht

Im letzten Jahr lief das Projekt „My museum“ in dem Kinder und Jugendliche das LVR-LandesMuseum Bonn neu entdecken konnten. Wir haben uns sehr viel Zeit genommen die Sammlung des Museums zu erkunden. Etwas Besonderes war, dass die Kinder und Jugendlichen das Museum aus unterschiedlichen Perspektiven kennengelernt haben. Beim ersten Treffen sind die Projektteilnehmer dem Museum ganz frisch… Weiterlesen My museum – Ein Museumsporträt entsteht

Auf Wiedersehen in Aalen!

Es ist Zeit, die Großbronzen zu verabschieden. Gestern war der letzte Ausstellungstag und nun wird alles sorgfältig abgebaut und verpackt, denn die Ausstellung zieht weiter. Die nächste Station ist das Limesmuseum Aalen. Vom 16. August 2014 bis 22. Februar 2015 kann die Ausstellung „Gebrochener Glanz – Römische Großbronzen am UNESCO-Welterbe Limes“ dort besucht werden. Wer… Weiterlesen Auf Wiedersehen in Aalen!

Der bronzene Patient

Die Überreste bronzener Statuen gleichen nicht selten einem brutalen Gemetzel. Zerborstene Schädeldecken, abgetrennte Gliedmaßen und Verbrennungen bis zur Unkenntlichkeit. Während formgleiche Objekte aus Fleisch und Blut ein eindeutiger Fall für den Forensiker wären, landen die Stücke aus Bronze glücklicherweise nur auf dem Tisch des Restaurators. Doch auch dieser kann mit modernen Untersuchungsmethoden, die zum Teil… Weiterlesen Der bronzene Patient

Goldfingers Cocktail – gerührt, nicht gediegen oder: Was ist eigentlich Bronze?

Man nehme gut 9 Teile Kupfer und 1 Teil Zinn und erhitze beides zusammen bei etwa 1000 °C in einem Schmelztiegel. Voilà: Eine klassische Bronze! Schon mehr als zwei Jahrtausende vor den Römern kannte man diese Rezeptur im gesamten Mittelmeerraum und auch nördlich der Alpen. Die Römer dagegen streckten das Gemisch gerne mit einem großzügigen… Weiterlesen Goldfingers Cocktail – gerührt, nicht gediegen oder: Was ist eigentlich Bronze?

Wenn ein Römer erzählt – Kostümführungen im Museum

Ausstellungen zu besuchen macht Spaß und erst recht, wenn man diese in einer Führung erfährt, das stelle ich nicht nur bei den Besuchern unseres Hauses immer wieder fest, sondern auch bei meinen eigenen Ausstellungsbesuchen. Im LandesMuseum wird eine besondere Art von Führung angeboten: historische Kostümführungen. Was das ist, wer die macht und warum überhaupt, diese… Weiterlesen Wenn ein Römer erzählt – Kostümführungen im Museum

Fabelhafte Feinheiten von der Krim

Während der Vorbereitungen und dann auch besonders beim Aufbau der Krim-Ausstellung haben mich die außergewöhnliches Funde von der Krim immer wieder erstaunt. Man arbeitet jahrelang mit Arbeitsfotos, dann mit besseren Fotos für die Katalogproduktion und entwickelt seine Vorstellungen von den Objekten. Wenn sie dann aber wirklich ins Haus kommen und ausgepackt werden und man den… Weiterlesen Fabelhafte Feinheiten von der Krim

„Mein“ Gefährliches Pflaster

Die Ausstellung „Gefährliches Pflaster. Kriminalität im Römischen Reich“ neigt sich dem Ende zu. Nur noch zweieinhalb Wochen bis zum 18. August ist die Ausstellung bei uns im Haus zu sehen. Wer sie noch nicht gesehen hat, jetzt wäre die letzte Möglichkeit! Die letzte Möglichkeit auch nochmal für mich, meine ganz persönlichen Highlights aus dieser Ausstellung… Weiterlesen „Mein“ Gefährliches Pflaster

Aufbau der Krim-Ausstellung

Ausstellungen entstehen mit einem langen Planungsvorlauf. Die Ideen zu einer Ausstellung entwickeln sich oft schon jahrelang vorher in den Köpfen der Kuratoren. Auch die Idee zur Ausstellung „Die Krim. Goldene Insel im Schwarzen Meer. Griechen – Skythen – Goten“ entstand bereits im Jahr 2008, als Valentina Mordvinceva im Rahmen eines Humboldt-Stipendiums an Vor- und Frühgeschichtlichen Archäologie… Weiterlesen Aufbau der Krim-Ausstellung

Heute schon gepuzzelt? – Das bronzene Erbe Roms in 5000 Teilen

Kolossale Statuen mit goldener Aura, römische Kaiser, die aus allen Winkeln behäbig grüßen, Göttinnen von edler Einfalt und stiller Größe – so möchte man sich das alte Rom vor 2000 Jahren gerne vorstellen. Im Allgäu, im Odenwald und am Niederrhein vermutet man Glänzendes und Marmornes dagegen nur als Seltenheit. Zu Unrecht. Masse und Verbreitung der… Weiterlesen Heute schon gepuzzelt? – Das bronzene Erbe Roms in 5000 Teilen

Die Ankunft des „verletzten Menschen“

Nach langer Planung mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), der Berlinischen Galerie und dem Kunstspediteur Hasenkamp stand nun letzte Woche Dienstag um Punkt 9.00 Uhr der LKW mit der überdimensionalen Leinwandarbeit von Wolf Vostell auf dem Betriebshof. „Der verletzte Mensch“ entstand 1977 als großformatiges Wandbild im Auftrag des Bundes als Kunst-am-Bau-Werk für die… Weiterlesen Die Ankunft des „verletzten Menschen“

„Beauty is Shoe“ sagte einst Andy Warhol: Reise durch die Welt der Schuhe

Auf dem Weg nach Bonn im Auto überlegte ich, was wohl alles in der „Schuhtick“-Ausstellung im LVR-Landesmuseum Bonn zu sehen sein wird. Meine Gedanken kreisten um das Wort „Schuh“ und was ich damit eigentlich verband: Das Expedit-Schuhregal, was sich meine Freundin im letzten Monat triumphierend in der Wohnung platzierte, eine Folge „Eine schrecklich nette Familie“… Weiterlesen „Beauty is Shoe“ sagte einst Andy Warhol: Reise durch die Welt der Schuhe