Auf den Spuren der kameralosen Fotografie

Neue Perspektiven, Experimente und innovative Fototechniken machten die Fotografie in den 1920er Jahren zu dem Medium in einer neuen Welt der Wahrnehmung. Beeinflusst von frühen künstlerischen Techniken, wurden vor allem zu Beginn des 20. Jahrhunderts mittels der Fotografie, fernab der reinen Abbildfunktion, experimentelle Kunstwerke geschaffen. Besonders spannend sind die sogenannten Fotogramme, die von avantgardistischen Künstler*innen… Weiterlesen Auf den Spuren der kameralosen Fotografie

Fund des Monats Dezember 2019

Jeden Monat zeigen wir in Zusammenarbeit mit dem LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland in einer Vitrine im 1. Obergeschoss unseres Museums einen besonderen Gegenstand – den Fund des Monats. Ob er nun aus einer aktuellen Grabung stammt, gerade frisch restauriert ist oder auch besonders schön und zu schade für das Depot, es gibt jedes Mal einen neuen… Weiterlesen Fund des Monats Dezember 2019

EINE ART Fresco – Ein Workshop des EINE ART CLUBs in den Restaurierungswerkstätten

Nach Feierabend ist es normalerweise still in den Restaurierungswerkstätten des LVR-LandesMuseums Bonn. Die Arbeit des Tages ruht, zu konservierende Objekte liegen abgedeckt auf den Werktischen, es klickt und rauscht vereinzelt, die Werkstatträume sind verschlossen, die Flure dunkel. Heute aber bleibt das Licht in einer Werkstatt an, denn wir, die junge Kulturinitiative EINE ART CLUB, veranstalten… Weiterlesen EINE ART Fresco – Ein Workshop des EINE ART CLUBs in den Restaurierungswerkstätten

Rheinisches Original oder waschechte Schwäbin? Die Heilige Barbara im LVR-LandesMuseum Bonn

Sie fällt sofort auf: Eine goldene Lilienkrone schmückt ihren Kopf und ihr Gewand erstrahlt in Gold. So steht die Heilige Barbara im LVR-LandesMuseum Bonn derzeit im ersten Obergeschoss im Raum „Heilige“. Als ich den Raum betrat, weckte diese Figur sofort mein Interesse. In den vergangenen Monaten hatte ich mich im Rahmen meiner Masterarbeit nämlich umfangreich… Weiterlesen Rheinisches Original oder waschechte Schwäbin? Die Heilige Barbara im LVR-LandesMuseum Bonn

Ein Volontariat – Was ist das eigentlich?

Ich mache seit Anfang 2018 ein Volontariat im LVR-Freilichtmuseum Kommern. Wenn ich in meinem Freundes- und Familienkreis davon erzähle, wissen viele erstmal nicht, was das bedeutet: ein Volontariat im Museum. Bist du die Aufsicht dort? Machst du die Führungen? Arbeitest du unbezahlt? Verständliche Fragen, wenn man bedenkt, dass viele Aufgaben eines Museums häufig hinter den… Weiterlesen Ein Volontariat – Was ist das eigentlich?

Fund des Monats Oktober 2019

Jeden Monat zeigen wir in Zusammenarbeit mit dem LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland in einer Vitrine im 1. Obergeschoss unseres Museums einen besonderen Gegenstand – den Fund des Monats. Ob er nun aus einer aktuellen Grabung stammt, gerade frisch restauriert ist oder auch besonders schön und zu schade für das Depot, es gibt jedes Mal einen neuen… Weiterlesen Fund des Monats Oktober 2019

Ein Block im Blog – Teil 4: Die Röntgenuntersuchung

Es herrscht immer eine besondere Atmosphäre, wenn bei einer Ausgrabung überraschend menschliche Überreste in Form von Bestattungen gefunden werden. Im Januar 2018 entdeckten Archäologen auf dem Wolbersacker in Rheinbach ein menschliches Skelett, dessen Alter auf mehr als 4000 Jahre geschätzt wird. Ein Glücksfall, denn laut Aussagen von Experten handelt es sich um das erste erhaltene… Weiterlesen Ein Block im Blog – Teil 4: Die Röntgenuntersuchung

Persönlich(keiten) ─ Klaus Honnef zum 80. Geburtstag

Als Museum haben wir praktisch jeden Tag mit der Vergangenheit zu tun. Wir erforschen sie, wir durchsuchen sie, wir lernen aus ihr. Mit Hilfe der Reihe „Persönlich(keiten)“ wollen wir uns nun auch unserer jüngeren Vergangenheit widmen und stellen in loser Folge Mitarbeiter, ehemalige Mitarbeiter und weitere Persönlichkeiten vor, die mit unserem Museum verbunden sind. Unglaublich… Weiterlesen Persönlich(keiten) ─ Klaus Honnef zum 80. Geburtstag

Fachtagung „Kultur inklusiv – netzwerken! partizipieren! bilden!“

Wir Museumsmitarbeiter*innen fahren regelmäßig zu Tagungen und Fortbildungen, um auf dem neusten Stand zu bleiben und neue Anregungen für unsere Arbeit zu bekommen. Am letzten Wochenende war ich bei einer Tagung zu Inklusion in Hildesheim, bei der nicht nur Kolleg*innen aus Museen waren, sondern auch aus anderen Kultursparten, zum Beispiel vom Theater oder aus Musikschulen.… Weiterlesen Fachtagung „Kultur inklusiv – netzwerken! partizipieren! bilden!“

Fund des Monats September 2019

Jeden Monat zeigen wir in Zusammenarbeit mit dem LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland in einer Vitrine im Foyer unseres Museums einen besonderen Gegenstand – den Fund des Monats. Ob er nun aus einer aktuellen Grabung stammt, gerade frisch restauriert ist oder auch besonders schön und zu schade für das Depot, es gibt jedes Mal einen neuen Grund… Weiterlesen Fund des Monats September 2019

Grafikmappen aufgeblättert

Wann habt ihr eigentlich das letzte Mal die Möglichkeit gehabt, eine Ausstellung zu Grafikmappen zu sehen? Vermutlich noch nie oder es ist schon ziemlich lange her.Allgemein wird Grafik von Museen, die keinen Schwerpunkt zu dieser Gattung haben, oft etwas stiefmütterlich behandelt. In der Kunst scheinen Gemälde oder Skulpturen einfach interessanter. Aber muss das so sein?… Weiterlesen Grafikmappen aufgeblättert

Der Geschichte des Geldes auf der Spur

Eine Schülergruppe lernt die Münzsammlung des LVR-LandesMuseum Bonn kennen Kurz vor den Sommerferien – die Noten sind schon längst verhandelt und eingetragen – ist es in einigen Schulen Usus eine Projektwoche oder Projekttage zu veranstalten. So auch am Ernst Moritz Arndt Gymnasium Bonn (EMA), das in der Woche vom 9.-11.7.2019 verschiedene Projekte stattfinden ließ. Ilmar… Weiterlesen Der Geschichte des Geldes auf der Spur

Ein Block im Blog – Teil 3: Die Untersuchung

Es herrscht immer eine besondere Atmosphäre, wenn bei einer Ausgrabung überraschend menschliche Überreste in Form von Bestattungen gefunden werden. Im Januar 2018 entdeckten Archäologen auf dem Wolbersacker in Rheinbach ein menschliches Skelett, dessen Alter auf mehr als 4000 Jahre geschätzt wird. Ein Glücksfall, denn laut Aussagen von Experten handelt es sich um das erste erhaltene… Weiterlesen Ein Block im Blog – Teil 3: Die Untersuchung

Klimawandel auf Social Media – Wenn sich 13 archäologische Museen zusammentun

Was #fridaysforfuture, Greta Thunberg und die Archäologie gemeinsam haben Der Klimawandel ist zwar nicht erst seit #fridaysforfuture ein brandaktuelles Thema, aber die weltweiten Freitagsdemonstrierenden zeigen uns, dass der Klimawandel ein gesellschaftlich relevantes Anliegen ist. Nicht nur in der Gesellschaft setzt man sich mit Fragestellungen und Hinweisen zu dieser drängenden Thematik auseinander. Auch Museen und insbesondere… Weiterlesen Klimawandel auf Social Media – Wenn sich 13 archäologische Museen zusammentun

Tag der Begegnung 2019 — Das LVR-LandesMuseum Bonn war dabei!

Am Samstag, den 25.05.2019 wurde wieder das große LVR-Fest „Tag der Begegnung“ im Kölner Tanzbrunnen und im Rheinpark gefeiert. Es wird jedes zweite Jahr ausgerichtet und fand diesmal zum 20ten Mal statt. Die Veranstaltung ist immer wieder aufs Neue eine besonders schöne Erfahrung. Man kann an Angeboten teilnehmen, das Bühnenprogramm verfolgen, viele neue Leute kennenlernen,… Weiterlesen Tag der Begegnung 2019 — Das LVR-LandesMuseum Bonn war dabei!