Fund des Monats Dezember 2015

Jeden Monat zeigen wir in Zusammenarbeit mit dem LVR-Amt für Bodendenkmalpflege im Rheinland in einer Vitrine im Foyer unseres Museums einen besonderen Gegenstand – den Fund des Monats. Ob er nun aus einer aktuellen Grabung stammt, gerade frisch restauriert ist oder auch besonders schön und zu schade für das Depot, es gibt jedesmal einen neuen Grund und die Vielseitigkeit der Archäologie wird sehr schön deutlich.

 

Venus im Regierungsviertel

Fund-des-Monats-12-2015
Venus aus dem Regierungsviertel. Bonn. Foto: Jürgen Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.

Die Archäologen der Bodendenkmalpflege haben an der Bonner Friedrich-Ebert-Allee, im ehemaligen Regierungsviertel ein Frauengrab gefunden. Hierbei handelt es sich um ein Bustumsgrab, eine Grabform, bei der man den Toten oberhalb oder in der Grabgrube verbrannte und diese anschließend zuschüttete. Das Grab enthält eine ganze Reihe herausragender Funde – wie etwa die Bronzebüste einer Venus, der römischen Göttin der Liebe.

Außerdem fanden die Archäologen 915 Keramikscherben in der Bestattung, Elemente eines Kästchens in Form von beinernen Scharnierfragmenten und eisernen Beschlägen sowie 78 Eisennägel eines Totenbetts. Auch die Bronzebüste mit einem Hohlraum an der Unterseite könnte zu diesem Möbel gehört haben. Das Grab stammt aus dem frühes 2. Jahrhundert n. Chr.

Die Venus steht im Dezember als Fund des Monats im Foyer des LVR-LandesMuseums Bonn.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s