Vor 60 Jahren: Sensation der Frühmittelalterarchäologie im Rheinland

Herr-von-Morken
Der Helm des Herrn von Morken. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.

Am Nachmittag des 10. Juni 1955 – also genau vor 60 Jahren – machten Archäologen des LVR-LandesMuseums Bonn – damals noch Rheinisches Landesmuseum – bei einer Ausgrabung in dem kleinen Dorf Morken, bei Bedburg, ca. 45 km westlich von Köln, einen sensationellen Fund. Unter der ehemaligen Pfarrkirche St. Martin legten Sie in 2,50 m Tiefe die unberaubte Grabkammer des Herrn von Morken frei, der im späten 6. Jahrhundert n. Chr. dort bestattet worden war. In die Grabkammer waren zahlreiche Beigaben, teils aus Edelmetall und von höchster handwerklicher Qualität niedergelegt worden.

Die Funde sind seit dem Herbst 1955 in der Dauerausstellung des Landesmuseums zu sehen.

Ein Forschungsprojekt beschäftigte sich in den letzten Jahren erneut mit Hilfe neuer, meist naturwissenschaftlicher Fragen mit der Lebensweise des Herrn von Morken. Schlusspunkt dieser Untersuchungen ist die forensische Gesichtsrekonstruktion, die es den Besuchern des Museums seit dem vergangenen Monat erlaubt, einer Person, die vor 1500 Jahren gelebt hat, von Angesicht zu Angesicht zu begegnen.

Morken_Rekonstruktion_#3
Dürfen wir vorstellen? Herr von Morken! Gesichtsrekonstruktion: C. Niess, Frankfurt. Foto: J. Vogel, LVR-LandesMuseum Bonn.
Advertisements

2 Gedanken zu „Vor 60 Jahren: Sensation der Frühmittelalterarchäologie im Rheinland

  1. Der Helm des Herrn von Morken schaut auf den Bildern schon hammer aus. Aber wenn man erst davor steht und bedenkt, wann dieser in Bedburg liegen geblieben ist, fehlen – zumindest mir – die Worte

    Gefällt mir

    1. Ja, der Helm ist schon Wahnsinn. Und man kann so viele Dinge entdecken. Unser Fotograf hat einmal Detailaufnahmen erstellt. Ziemlich klasse. Ein paar davon sind auch im nächsten Ausstellungskatalog zur Archäologischen Landesausstellung NRW zu sehen.
      Viele Grüße
      Stephanie Müller

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s