Auf Wiedersehen in Aalen!

Es ist Zeit, die Großbronzen zu verabschieden. Gestern war der letzte Ausstellungstag und nun wird alles sorgfältig abgebaut und verpackt, denn die Ausstellung zieht weiter. Die nächste Station ist das Limesmuseum Aalen. Vom 16. August 2014 bis 22. Februar 2015 kann die Ausstellung „Gebrochener Glanz – Römische Großbronzen am UNESCO-Welterbe Limes“ dort besucht werden. Wer es also vielleicht nicht geschafft hat – wegen der WM oder des schönen Wetters – die Ausstellung bei uns zu besuchen, der hat ab Mitte August wieder die Chance diese großartigen Bronzen in Süddeutschland zu sehen. Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit bei allen Leihgebern, Kooperationspartnern und natürlich bei unseren Besuchern.

Zum Abschluss wünschen wir den Objekten eine Gute Fahrt zu ihrer nächsten Station!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

PS: Als kleine Rückschau sind hier auch nochmal alle Blogbeiträge zum „Gebrochenen Glanz“ versammelt. Und wenn Sie weitere Informationen zur Ausstellung oder zu dem Forschungsprojekt haben möchten, können sie auf der Homepage des Projektes nachsehen.

 

Weitere Blogbeiträge zum Thema Großbronzen:

 

Homepage: http://www.grossbronzenamlimes.de/index.html

 

[Stephanie Müller]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s